b) ABL eMH3, 22 KW
b) ABL eMH3, 22 KW
b) ABL eMH3, 22 KW
b) ABL eMH3, 22 KW
  • Laden Sie das Bild in den Galerie-Viewer, b) ABL eMH3, 22 KW
  • Laden Sie das Bild in den Galerie-Viewer, b) ABL eMH3, 22 KW
  • Laden Sie das Bild in den Galerie-Viewer, b) ABL eMH3, 22 KW
  • Laden Sie das Bild in den Galerie-Viewer, b) ABL eMH3, 22 KW

Beschreibung

Unsere eichrechtskonforme Wallbox eMH3 überzeugt mit ihrem extrem klaren und eleganten Design:

In der schwarz verspiegelten Front mit silbernem Rahmen zeigen die farbigen Piktogramme den jeweiligen Ladestatus an. Die eMH3 Single bietet ein fest verbundenes Ladekabel mit Typ 2 Kupplung für Ladungen bis 22 kW. Für die Zugangskontrolle kann das fest integrierte RFID-Modul der Wallbox eMH3 zu jeder Zeit per Software aktiviert werden. Unsere DC-Fehlerstromerkennung bauen wir serienmäßig in die eMH3 ein. Die Kommunikation mit einem Backend zur Verrechnung des bezogenen Ladestroms mittels OCPP ist bereits integriert. Die Wallbox ist für den Einsatz als Master+ vorbereitet. Das Master-Slave-Verfahren eignet sich für Gruppenlösungen, die über ein Backend-System abgerechnet werden.

Allgemeines

Fabrikat
eMH3
Produktnummer
3W2260
EAN-Nummer
4011721176352
Statistische Warennummer
85371091
Verpackungseinheit (VPE)
1 Stück
Abmessungen Gerät (H x B x T)
600 x 500 x 300 mm
Lieferumfang
Wallbox eMH3, gedruckte Kurzanleitung, Montage-Set, 1 Dreikantschlüssel

Eingang/Stromanschluss

Netzanschluss
Zuleitung bis max.16 mm² bzw. Kabeldurchmesser ≤ 25 mm²
Nennspannung
230/400 V
Nennstrom

32 A

Nennfrequenz

 50 Hz

Vorsicherung

 32 A (bauseits erforderlich), empfohlene C-Charakteristik

Anschlussklemmen

Direktanschluss am FI-Schutzschalter PE: Durchgangsreihenklemme

Zusätzliche Informationen

Gewicht 10 kg
Maße 19.2 × 40 × 42.9 cm
Varianten

Backend slave mit Ladesteckdose, Backend master mit Ladesteckdose, Backend slave mit Kabel, Backend master mit Kabel

 

Besonderheiten der Varianten

Backend slave mit Ladesteckdose

Wallbox eMH3 mit Kabel

  • 3-phasig
  • 400V/32A, 22kW
  • Typ 2-Ladekupplung Länge ca. 6m
  • Master+
  • Abrechnungsfähig über ein Backend, Backend-Anbindung
  • über OCPP, RFID (nur mit Backend)
  • Energiezähler (MID), FI Typ A und DC-Fehlerstromerkennung;
  • mit Logging Gateway (LGW) 

Backend master mit Ladesteckdose 

Wallbox eMH3 mit Kabel

  • 3-phasig
  • 400V/32A, 22kW
  • Typ 2-Ladekupplung Länge ca. 6m
  • Slave+ (nur einsetzbar in Verbindung mit Master)
  • RFID (nur mit Backend)
  • Energiezähler (MID), FI Typ A und DC-Fehlerstromerkennung;
  • mit Logging Gateway (LGW)

Backend slave mit Kabel

Wallbox eMH3 mit Ladesteckdose

  • Typ 2
  • 3-phasig
  • 400V/32A, 22kW
  • Typ 2 Ladesteckdose (gem. IEC
  • 62196-2)
  • Slave+ (nur einsetzbar in Verbindung mit Master)
  • RFID (nur mit Backend)
  • Energiezähler (MID)
  • FI Typ A und DC-Fehlerstromerkennung;
  • mit Logging Gateway (LGW) 

Backend master mit Kabel 

Wallbox eMH3 mit Ladesteckdose

  • Typ 2
  • 3-phasig
  • 400V/32A, 22kW
  • Typ 2 Ladesteckdose (gem. IEC62196-2)
  • Master+
  • Abrechnungsfähig über ein Backend
  • Backend-Anbindung über OCPP, RFID (nur mit Backend)
  • Energiezähler (MID)
  • FI Typ A und DC-Fehlerstromerkennung mit Logging Gateway (LGW)

b) ABL eMH3, 22 KW

Normaler Preis
1.987,19 €
Sonderpreis
1.987,19 €
Normaler Preis
Ausverkauft
Einzelpreis
pro 

Beschreibung

Unsere eichrechtskonforme Wallbox eMH3 überzeugt mit ihrem extrem klaren und eleganten Design:

In der schwarz verspiegelten Front mit silbernem Rahmen zeigen die farbigen Piktogramme den jeweiligen Ladestatus an. Die eMH3 Single bietet ein fest verbundenes Ladekabel mit Typ 2 Kupplung für Ladungen bis 22 kW. Für die Zugangskontrolle kann das fest integrierte RFID-Modul der Wallbox eMH3 zu jeder Zeit per Software aktiviert werden. Unsere DC-Fehlerstromerkennung bauen wir serienmäßig in die eMH3 ein. Die Kommunikation mit einem Backend zur Verrechnung des bezogenen Ladestroms mittels OCPP ist bereits integriert. Die Wallbox ist für den Einsatz als Master+ vorbereitet. Das Master-Slave-Verfahren eignet sich für Gruppenlösungen, die über ein Backend-System abgerechnet werden.

Allgemeines

Fabrikat
eMH3
Produktnummer
3W2260
EAN-Nummer
4011721176352
Statistische Warennummer
85371091
Verpackungseinheit (VPE)
1 Stück
Abmessungen Gerät (H x B x T)
600 x 500 x 300 mm
Lieferumfang
Wallbox eMH3, gedruckte Kurzanleitung, Montage-Set, 1 Dreikantschlüssel

Eingang/Stromanschluss

Netzanschluss
Zuleitung bis max.16 mm² bzw. Kabeldurchmesser ≤ 25 mm²
Nennspannung
230/400 V
Nennstrom

32 A

Nennfrequenz

 50 Hz

Vorsicherung

 32 A (bauseits erforderlich), empfohlene C-Charakteristik

Anschlussklemmen

Direktanschluss am FI-Schutzschalter PE: Durchgangsreihenklemme

Zusätzliche Informationen

Gewicht 10 kg
Maße 19.2 × 40 × 42.9 cm
Varianten

Backend slave mit Ladesteckdose, Backend master mit Ladesteckdose, Backend slave mit Kabel, Backend master mit Kabel

 

Besonderheiten der Varianten

Backend slave mit Ladesteckdose

Wallbox eMH3 mit Kabel

  • 3-phasig
  • 400V/32A, 22kW
  • Typ 2-Ladekupplung Länge ca. 6m
  • Master+
  • Abrechnungsfähig über ein Backend, Backend-Anbindung
  • über OCPP, RFID (nur mit Backend)
  • Energiezähler (MID), FI Typ A und DC-Fehlerstromerkennung;
  • mit Logging Gateway (LGW) 

Backend master mit Ladesteckdose 

Wallbox eMH3 mit Kabel

  • 3-phasig
  • 400V/32A, 22kW
  • Typ 2-Ladekupplung Länge ca. 6m
  • Slave+ (nur einsetzbar in Verbindung mit Master)
  • RFID (nur mit Backend)
  • Energiezähler (MID), FI Typ A und DC-Fehlerstromerkennung;
  • mit Logging Gateway (LGW)

Backend slave mit Kabel

Wallbox eMH3 mit Ladesteckdose

  • Typ 2
  • 3-phasig
  • 400V/32A, 22kW
  • Typ 2 Ladesteckdose (gem. IEC
  • 62196-2)
  • Slave+ (nur einsetzbar in Verbindung mit Master)
  • RFID (nur mit Backend)
  • Energiezähler (MID)
  • FI Typ A und DC-Fehlerstromerkennung;
  • mit Logging Gateway (LGW) 

Backend master mit Kabel 

Wallbox eMH3 mit Ladesteckdose

  • Typ 2
  • 3-phasig
  • 400V/32A, 22kW
  • Typ 2 Ladesteckdose (gem. IEC62196-2)
  • Master+
  • Abrechnungsfähig über ein Backend
  • Backend-Anbindung über OCPP, RFID (nur mit Backend)
  • Energiezähler (MID)
  • FI Typ A und DC-Fehlerstromerkennung mit Logging Gateway (LGW)